Schulbesuch, Studium,

Work & Travel Down Under

Telefon Büro Dortmund: +49 (231) 58 62 482
Telefon Büro Hamburg: +49 (40) 5525725
E-Mail: info@studying-down-under.de

Facebook

Interessiert an einem Aufenthalt in Kanada? Dann geht es hier weiter...

Schulen mit geringem Anteil deutscher Schüler

top secret

Vor allem Neuseeland, aber auch einige Schulen in Queensland und Sydney in direkter Strandnähe, werden seit mehreren Jahren immer beliebter bei deutschen Schülern für einen Schulaustausch. Waren die ersten noch etwas Besonderes und wurden neugierig und interessiert von den Einheimischen in Empfang genommen, so hat sich dies in den letzten Jahren leider geändert.

Im Schuljahr 2012/13 entschieden sich über 1.300 deutsche Schüler für Neuseeland, das mit knapp über 4 Mio. Einwohnern auch keine unendliche Anzahl an Schulen hat. So ist es nicht verwunderlich, dass einige Schulen zeitgleich 25 bis 40 deutsche Schüler aufnimmt, die Integration fällt schwerer, untereinander wird häufig Deutsch gesprochen.

Es gibt Schulen, die keine oder nur wenige Schüler aus Deutschland haben und die ein Limit pro Nationalität einhalten. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt darin, diese Schulen zu finden, was häufig gar nicht so leicht ist!

Hier unsere aktuellen "Geheimtipps":
(Ein Klick führt Euch direkt auf die jeweilige Schulhomepage)

  1. Staatliche Schulen auf Tasmanien:
    Australiens kleinster Staat, der größtenteils aus Nationalpark besteht, ist bei deutschen Schülern immer noch ein Geheimtipp. In den insgesamt 6 Staatlichen Schulen, die zur Auswahl stehen, sind insgesamt weniger als 15 deutsche Schüler! Die meisten davon am Hobart College. Viele bieten das in Neuseeland sehr beliebte Fach "Outdoor Education" an.
  2. "Regional Schools" Queensland:
    Die zur Auswahl stehenden Schulen nehmen nur wenige internationale Schüler auf, da gewährleistet werden muss, ausreichend nette Gastfamilien zu finden und dies ist bei einer relativ niedrigen Einwohnerzahl schwieriger als in der Großstadt. Das Programm ist sehr beliebt eine frühzeitige Bewerbung ist daher unerlässlich! Folgende Schulen sind empfehlenswert und liegen in unmittelbarer Nähe zum Meer:
    a) Kirwin SHS, Townsville

    Die Schule befindet sich in Kirwan, einem Stadtteil von Thuringowa. Die Stadt liegt unmittelbar westlich und oberhalb von Townsville, beide Städte zusammen haben eine Einwohnerzahl von etwa 155.000 Einwohnern. Die Schule bietet u.a. Französisch, Drama, Marine Studies, Tourism, Outdoor Education und Design und hat mehr als 2.000 Schüler. Sie nimmt insgesamt nur maximal 30 internationale Schüler gleichzeitig auf.
    b) Pimlico SHS, Townsville
    Von den knapp über 1400 Schülen sind maximal 10 aus dem Ausland.
    c) Urangan SHS, Hervey Bay
    Hervey Bay hat ca. 40.000 Einwohner und liegt in unmittelbarer Nähe zur weltweit größten Sandinsel Fraser Island. Die Schule hat über 1.630 Schüler, wovon maximal 30 aus dem Ausland stammen. 
    d) Tannum Sands SHS, Gladstone
    Gladstone hat ca. 26.500 Einwohner und liegt in unmittelbarer Nähe zu Heron Island, eine der schönsten "Reef-Inseln". Die Schule hat knapp über 1.000 Schüler, wovon maximal 5 aus dem Ausland stammen.
    e) Gladstone SHS, Gladstone
    Die zweite Schule in Gladstone hat knapp über 1.300 Schüler, wovon maximal 2 aus dem Ausland stammen.
    f) Yeppoon SHS

    Yeppoon hat nur knapp 9.000 Einwohner und liegt ca. 40 km nordöstlich von Rockhampton. Die Schule hat insgesamt 885 Schüler, wovon maximal 10 aus dem Ausland stammen.
    g) Mackay North SHS

    In Mackay (ca. 78.000 Einwohner) werden mehr als ein Drittel des australischen Zuckers produziert, deshalb wird sie auch "Zuckerhauptstadt von Australien" genannt. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 23°C. Mackay ist idealer Startpunkt zu Ausflügen ans Great Barrier Reef oder den Whitsunday Islands. Die Schule bietet u.a. Marine Studies, Tourism, Visual Arts und Sports Studies und hat mehr als 1.500 Schüler. Sie nimmt maximal 5 internationale Schüler auf.

    ballina
  3. Regional Schools in New South Wales

Auch in NSW gibt es mittlerweile ein "Regionalprogramm", dessen Gebühren durch die geringere Gastfamilienentschädigung deutlich unter denen für Schulen in und um Sydney liegt. Zu den Schulen zählen u.a.:

Ballina High School (max. 10 deutsche Schüler)

Byron Bay High School (z.Zt. 2 deutsche Schüler)

Kingscliff High School (z.Zt. noch keine deutschen Schüler)

Coffs Harbour Senior College (z.Zt. keine deutschen Schüler)

Warners Bay High School

 

4. Schulen in Neuseeland

a) Green Bay High School, Auckland
Einige Schulen in Auckland haben zwischen 30 und 40 deutsche Schüler, die Green Bay High School nimmt nur insgesamt knapp 50 internationale Schüler auf. Dadurch kann eine hohe Qualität bei den Gastfamilien gesichert werden. 
Die Schule bietet ihren knapp 1.300 Schülern u.a. Tourism and Travel, Media Studies, Spanisch, Outdoor Education und Visual Art (Design, Photography, Painting). Sie hat gleichzeitig maximal 6 deutsche Schüler.

b) Mercury Bay Area School, Coromandel
Die Schule hat knapp 950 Schüler und bietet als Fächer, u.a. Französisch, Drama, Photography, Graphics, Tourism und Outdoor Education. Sie hat maximal 10 deutsche Schüler gleichzeitig.

c) Tauhara College, Taupo
Die Schule liegt in unmittelbarer Nähe des Lake Taupo und der Berge im Zentrum der Nordinsel. Die Stadt hat knapp 30.000 Einwohner und ist beliebtes Ziel für Touristen (www.greatlaketaupo.com). Die Schule hat knapp 950 Schüler und bietet als Fächer, u.a. Französisch, Spanisch, Drama, Music, Graphics, Tourism und Outdoor Education. Sie hat maximal 3 - 4 deutsche Schüler gleichzeitig.

 

Das Team von Studying Down Under & Kanada besucht regelmäßig weitere Schulen, die noch keine oder weniger als 3 deutsche Schüler aufnimmt. Damit dies auch so bleibt, gibt es diese "Geheimtipps" nur auf Anfrage per E-Mail!!